Start > Rat & Tat > Links > Links

Links

Diese Linkliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie wurde Kompetenz für Frauen e.V. für www.fan2003.de zusammengestellt.

Webadressen speziell für Kinder siehe Rubrik Für Kids

Deutsche Webadressen

  • http://www.anti-kinderporno.de/start.htm
    Anti-Kinderporno e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter Verein, mit Sitz in Hofheim am Taunus, der sich die Aufgabe gestellt hat, gegen Kinderpornografie und Missbrauch anzukämpfen. Der Hauptarbeitsbereich ist das Internet.
  • http://www.lobby-fuer-menschenrechte.de/
    Die Lobby für Menschenrechte e.V. fungiert als Dachverband und als Interessenvertretung für Organisationen, die im Problembereich der "sexualisierten Gewalt" bzw. in der Menschenrechtsarbeit tätig sind. Sie wurde von Frauen gegründet, die seit Jahren in Menschenrechts- und Frauenorganisationen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene in professioneller Weise tätig sind.
  • http://www.carechild.de/
    Diese Adresse scheint nicht unumstritten zu sein. Uns liegen widersprüchliche Aussagen zum Herausgeber vor. Bitte beachten Sie dies bei der Kontaktaufnahme. Als Zweck des Vereins wird genannt: das aktive Vorgehen gegen die Verbreitung von: Kinderpornographie, Sodomie, Nekrophilie, Gewaltdarstellungen jeglicher Art, besonders gegen Kinder im Internet, sowie die Beratung von Opfern vorgenannter Straftaten und ratsuchenden Usern des Internet.
  • http://www.heise.de/ct/Netz_gegen_Kinderporno/
    Netz gegen Kinderporno. Aktion von Heise Online, Spiegel Online, Stern Online, dem Deutschen Kinderschutzbund und dem Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FifF).
    Hier findet man genaue Anleitungen, wie man bei zufälligem Fund von Kinderpornographie vorgehen soll und an welche Adressen man sich wenden kann.
  • http://www.fsm.de/
    Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter
    Die FSM ist ein eingetragener Verein, der 1997 von vielen Medienverbänden und einigen Unternehmen gegründet wurde. Die neue Selbstkontrollorganisation bietet jedermann die Möglichkeit, sich über strafbare oder Jugendgefährdende Inhalte im Netz zu beschweren oder Fragen zum Thema Jugendschutz im Internet zu stellen.
  • http://www.bmfsfj.de
    Beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend können Informationsbrochüren zum Thema Gewalt, Frauen, und Kinder im Umgang mit dem Internet bestellt werden.
  • www.fassmichnichtan.de
    Die Website zum Thema Gewalt richtet sich vor allem an Jugendliche. Ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik e.V. in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendamt der Landeshauptstadt München im Auftrag von BMW.
  • http://www.jugendschutz.net/
    Dies ist eine von den Jugendministerinnen und Jugendministern der Länder gemeinsam eingerichtete staatliche Stelle für die Beachtung des notwendigen Jugendschutzes in den neuen Informations- und Kommunikationsdiensten (Multimedia, Internet).
    Wenn Sie im Internet Web-Seiten finden, die Sie für illegal oder jugendgefährdend halten, dann mailen Sie hierhin bitte sofort die entsprechende Web-Adresse hotline@jugendschutz.net
  • www.weisser-ring.de
    Der WEISSE RING...
    ist die einzige bundesweite Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer und ihre Familien. Der gemeinnützige Verein tritt auch öffentlich für die Interessen der Betroffenen ein und unterstützt den Vorbeugungsgedanken. Hier kann man Broschüren bestellen
  • http://www.bsi.de/gshb/index.htm
    Herausgeber dieser Webseiten ist das
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
    Allgemeine Hinweise zu Sicherheitsfragen im Internet
  • http://www.kidsville.de
    Manche Eltern und PädagogInnen sind skeptisch, wenn es darum geht, ihren Kindern Zugang zum Internet zu verschaffen.
    Das World Wide Web bietet aber gerade Kindern wichtige Chancen und Möglichkeiten (z.B. zur Gestaltung oder Kommunikation), die sie neugierig erkunden, wenn man sie lässt.
    Das vielfältige und unterhaltsame Angebot Kidsvilles spricht Themen an, die für Kinder relevant sind und leistet einen Beitrag zur Medienkompetenz.
  • http://www.kidsaward.de
    Internetangebot des Deutschen Kinderhilfswerks
    10 Tipps für Eltern wenn Kinder surfen wollen.
  • http://www.kindersindtabu.de
    Die Website der Initiative NetKids. Von Beate Schöning, Initiatorin von Netkids, wurde der Chat-Guide für Erwachsene zum sicheren Surfen im Internet herausgegeben. Sehr informativ, klar und gut aufgebaute Web-Site.
  • http://www.datenschutz.de
    Allgemeine Informationen zum Datenschutz und zum ersten Anti-Spam-Kongress im Mai 2003, der vom Verband der Internetwirtschaft eco mit 120 TeilnehmerInnen stattgefunden hat. Ein weiterer Kongress ist noch dieses Jahr ist geplant. Online-Provider zeigen sich kompromissbereit.

Webadressen aus dem Ausland: (English)

  • http://www.inhope.org/
    The INHOPE Association exists to facilitate co-operation between European Internet Hotline providers.
    It's mission is to eliminate child pornography from the Internet and protect young people from harmful and illegal uses of the Internet.
    The key functions of the Association are: Exchange expertise, Support new hotlines, Exchange reports, Interface with [relevant] initiatives outside the EU, Educate and inform policy makers, particularly at the international level.
  • http://www.htcn.org
    The High-Tech Crime Network is a computerized network of law enforcement agencies and information security professionals from 15 (fiftee)) countries. It is a network operated by former law enforcement officers for law enforcement officers and limited members of the private sector. The High-Tech Crime Network is not affiliated with or operated by any law enforcement agency.
  • http://www.infragard.net/
    InfraGard is an information sharing and analysis effort serving the interests and combining the knowledge base of a wide range of members. At its most basic level, InfraGard is a cooperative undertaking between the U.S. Government (led by the FBI and the NIPC) and an association of businesses, academic institutions, state and local law enforcement agencies, and other participants dedicated to increasing the security of United States critical infrastructures.
  • http://www.getnetwise.org/
    GetNetWise is a public service brought to you by Internet industry corporations and public interest organizations to help ensure that families have safe, constructive, and educational or entertaining online experiences. The GetNetWise coalition wants Internet users to be just "one click away" from the resources they need to make informed decisions about their family's use of the Internet. GetNetWise is a project of the Internet Education Foundation. US Site für Eltern und Kinder, auch Zugang zu einer Reihe von Filtersoftware
  • http://www.childnet-int.org/about/index.html
    Englische Organisation, die sich den Schutz im Internet zur Aufgabe macht, aber auch Regeln im Umgang mit dem Netz gibt.
    Childnet International is a registered charity set up in 1996 with the mission to work in partnership with others around the world to help make the Internet a great and safe place for children.
  • http://www.oneworldweb.de/tdh/aktion/kids.html
    Take KidCare ist der Aufruf an alle, die im Internet unterwegs sind, vedächtige Webpages, Cahts, Foren oder IRCs zu melden. Mailen Sie den Hinweis direkt an das KidCareNet. Wir leiten die Informationen an die zuständigen Polizeibehörden weiter.